Suche
Suche Menü

Kurzprogramme


Grimmsche Märchen kurz und knackig


Weniger bis gar nicht bekannte Märchen der Gebrüder Grimm in einer jeweils 20 minütigen Fassung, mit Musik und Humor, für die ganze Familie.

Den Rahmen für die Geschichten bildet die Erzählerin, gespielt von Doris Friedmann. Diese Figur ist schrullig, sympathisch, komisch und mystisch zugleich. In wallendem Gewand, ohne viele Requisiten, mit ausdruckstarker Mimik und clowneskem Spiel, nimmt sie ihre Zuschauer symbolisch an der Hand und zieht sie mitten hinein in die Handlung des jeweiligen Märchens. Sie entführt das Publikum auf eine kurze, aber intensive Reise in eine Märchenwelt, in der sie alles entstehen lässt, nur mit Hilfe der Imagination und der Fantasie. Eine wahrhaft intensive Fahrt durch ein Märchenuniversum der besonderen Art.

Erzähltheater mit Livemusik.

Presse Fotos

Der Grabhügel

Der Grabhügel

Die Geschichte handelt von einem reichen und einem armen Bauer, sowie von einem furchtlosen Soldaten und vom Teufel.
Die eigentliche Hauptfigur in dem Märchen ist das arme Bäuerchen. Es bittet in Not den reichen Bauer um Hilfe und bekommt diese im Tausch gegen ein Versprechen. Das arme Bäuerchen muss die Grabwacht für den Reichen übernehmen. Ganz schön gruselig. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf. Doch das armen Bäuerchen hält sein Versprechen und schlägt sogar dem Teufel ein Schnippchen! Es findet eine große Freundschaft und gewinnt großen Reichtum.
Es geht in diesem Märchen darum, dass auch eine späte Einsicht besser ist als gar keine. Dass es sich lohnt, seine Versprechen zu halten und dass Tapferkeit und Ehrlichkeit belohnt werden.
Presse Texte

Die drei Spinnerinnen

Die drei Spinnerinnen

In diesem Märchen gelangt ein faules Mädchen unverhofft in eine Zwickmühle. Es soll Wolle für die Königin spinnen und dafür den Prinzen heiraten. Den Prinzen würde sie ja schon gerne heiraten, aber sie kann überhaupt nicht spinnen!
Ihre Verzweiflung ist unermesslich. Doch da naht Hilfe von drei merkwürdigen Frauen. Sie sind alle drei entstellt, aber hilfsbereit. Gegen das Versprechen des Mädchens, die drei Frauen zu ehren, sie Tanten zu nennen und auf die Hochzeit mit dem Prinzen einzuladen, helfen sie dem Mädchen alle Wolle zu spinnen.
Ob das faule Mädchen wohl ihr Versprechen halten wird? Ob sie mit dem Prinzen wohl ihr Glück finden wird?
Die Moral von der Geschichte, kommt ganz unerwartet und aus einem ganz anderen Blickwinkel, als gedacht. Auf jeden Fall handelt sie davon, dass es sich lohnt, alle seine Mitmenschen mit Respekt zu behandeln, ehrlich zu bleiben und Versprechen zu halten.
Presse Texte

Rapunzel

Rapunzel

… coming soon

Kurzprogramme am Block

Der Grabhügel & Die drei Spinnerinnen

Die Stücke sind jeweils 20 Minuten lang und können einzeln oder hintereinander gespielt werden.

Weitere Infos

Die Stücke sind 20 Minuten lang und können einzeln oder hintereinander gespielt werden. Auf Anfrage sind noch weitere Stücke verfügbar.
Die Technik für alle Stücke ist einfach gehalten. Weitere Information finden Sie hier über den Button „Technik Info“, weitere Informationen, Texte und Bilder zum herunterladen finden Sie auf der Download-Seite.
Technik Info
nach oben